peppyourweb.com - Webdesign in MannheimRundum sorglos - Homepage Erstellung & Hosting

Referenzen

In dieser Infobox sehen Sie eine Auswahl meiner Webdesign-Referenzen.

Anwaltskanzlei Kempf & Hollenbach

Elevio.de - ...einfach online lernen!

Naturheilpraxis-Wacker.de

Willkommen bei peppyourweb Webdesign Mannheim

Blatt Content Management Systeme

Der Begriff CMS wird uns heutzutage regelrecht um die Ohren geschlagen. Doch was ist eigentlich ein Content Management System, was sind dessen Vor- und Nachteile und brauchen Sie ein CMS? Ich werde Ihnen in einer kurzen Zusammenfassung helfen, sich diese Fragen für Sie persönlich zu beantworten.

Was ist ein CMS?

CMS steht wie schon genannt für Content Management System. Das bedeutet auf Deutsch “Inhaltsverwaltungssystem“. Es beschreibt eine Benutzeroberfläche (meist mit PHP geschrieben), die es selbst einem Laien ermöglicht, ganz alleine von jedem Ort der Welt aus seine Homepage online zu verwalten.

Das funktioniert konkret so: Der Besitzer der Website ruft eine Seite im Internet auf, loggt sich mit seinen geheimen Benutzerdaten ein und kann dann Seiten seiner Homepage löschen, editieren und auch ganz neue Seiten erstellen.

Ein CMS kann entweder selbst mit PHP programmiert werden, was mit einem unglaublichen Zeitaufwand verbunden ist und sehr gute PHP-Kenntnisse erfordert. Es gibt allerdings im Internet auch viele Open Source CMS, d.h. der Programmcode ist frei zugänglich und jeder darf die Software benutzen. Bei diesen Systemen ist allerdings meist die Anpassung des Designs für einen Laien ein komplexes Problem.

Vor- und Nachteile eines CMS

Der größte Vorteil ist, dass der Kunde jederzeit -selbst im Urlaub- mit ein paar Klicks seine Homepage aktualisieren kann. Das erspart zum einen wertvolle Zeit, die der Kunde bräuchte, um seinen Webdesigner zu kontaktieren. Zum anderen spart es dem Kunde langfristig auch eine Menge Geld, denn je öfter er seine Homepage ohne CMS aktualisieren lassen müsste, um so öfter müsste er den Webdesigner für die Wartungsarbeiten vergüten.

Der entscheidende Nachteil an dem Ganzen: Egal, ob maßgeschneidertes CMS oder angepasstes Open Source CMS – bei einer Agentur wird’s teuer. Für die Installation eines Open Source CMS und das Erstellen und Einbauen eines Designs können Sie bei einer Webdesign-Agentur mit einer untersten Preisgrenze von 1500 € rechnen. Bei mir erhalten Sie dieselbe Leistung schon ab 899 €.

Brauchen Sie ein CMS?

Die Antwort auf diese Frage hängt ganz von Ihrem Projekt bzw Ihrer Homepage ab.

Hat Ihre Website mehr als 20 Unterseiten, es kommen laufend neue Seiten dazu und die Inhalte müssen häufig aktualisiert werden? Dann lohnt sich für Sie langfristig auf jeden Fall ein Content Management System.

Oder Ihre Homepage nur eine kleine Visitenkarte mit weniger als 20 Seiten, die Inhalte verändern sich ein mal im Jahr und es sind keine häufigen Aktualisierungen nötig? Dann sind Sie mit einer ganz klassischen statischen Website in jedem Fall besser bedient.

Fazit

In den letzten Jahren sind Content Management Systeme im Webdesign immer wichtiger geworden. Dieser Trend wird sicher auch weiterhin anhalten. Jedoch sollten Sie sich trotz allem zunächst einmal Gedanken machen, ob ein CMS oder vielleicht doch eine statische Seite Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was für Ihr Projekt das Richtige ist, berate ich Sie auch gerne persönlich.

Tags: , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.

Kundenmeinung

Schnelle und solide Programmierung eines maßgeschneiderten Portals. Wir sind mehr als zufrieden.

// Harald Zittlau


Angebote

webdesign kit


Webdesign in Frankfurt | Suchmaschinenoptimierung | Stuttgart Webdesign | Webdesign-Referenzen | Heidelberg, Karlsruhe, Kaiserslautern | eLearning | Webdesign-Preise Frankfurt, Stuttgart